:great-adventure:fuenf-sport-highlights-2016-die-einen-besuch-wert-sind
3133
five tennis balls

5 Sport-Highlights 2016, die einen Besuch wert sind

Kein Zweifel: Sportlicher Höhepunkt dieses Jahres sind die Olympischen Sommerspiele in Rio. Doch damit ist das Sportjahr längst noch nicht vorbei: Auch abseits des weltweit größten Sport-Events gibt es vom Spätsommer bis tief in den Winter hochspannende sportliche Highlights zum Miterleben und Mitfiebern – ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Banner-Bildnachweis: iStock.com/grinvalds

Gipfelstürmer auf zwei Rädern

Auch nach der Tour de France bleibt es spannend: Im Spätsommer steht Spanien ganz im Zeichen strapaziöser Gipfel-Aufstiege und rasanter Talfahrten auf zwei Rädern. Die Radprofis treffen sich im August und September in Galizien zu einem der weltweit wichtigsten Etappenrennen, der Vuelta Ciclista a España, der dritten großen Rundfahrt des Jahres nach der Tour de France und dem Giro d’Italia.

22 Teams stehen in diesem Jahr in Spanien am Start, darunter die deutschen Teams Giant-Alpecin und Bora-Argon 18. 21 Etappen in 23 Tagen und insgesamt 3277 Kilometer führen die wadenstarken Sportler nach mehreren Etappen in Spaniens Nordosten zur Biskayaküste bis ins Baskenland und die Pyrenäen. Hier steht diesmal auch eine prominente Bergetappe auf französischer Seite im Programm des Vuelta-Trosses. Nach entscheidenden Stationen am Mittelmeer und in der Bergwelt Valencias erreicht die Vuelta gut drei Wochen nach ihrem Start ihr traditionelles Ziel, die spanische Hauptstadt Madrid. Zeitfahrten, Flachstrecken und Hochgebirgsetappen mit insgesamt zehn Bergankünften für die  Kletterer unter den Fahrern machen die die Entscheidung um den pedalstärksten Gipfelstürmer der diesjährigen Vuelta zum mitreißenden Erlebnis.

Fahrradrennen - Tour de France

Formel 1 Großer Preis von Belgien und Italien

Mit insgesamt 21 Rennen ist die Formel 1-Saison in diesem Jahr so lang wie nie zuvor. Nach dem Großen Preis von Deutschland in Hockenheim steuert der Renntross im August und September zwei weitere europäische Stationen an: Ende August findet der Große Preis von Belgien in Spa-Francorchamps, am 4. September der Große Preis von Italien in Monza statt.

Die belgische Rennstrecke inmitten der Ardennen, nur eine gute Stunde südlich von Aachen und östlich von Lüttich an der belgischen Grenze gelegen, ist eine aufregende Kombination aus schnellen Kurven, Bergab- und Bergauf-Passagen und beliebtes Ziel vieler Rennsportfans aus Deutschland. Das Autodromo Nazionale di Monza in der norditalienischen Lombardei nahe Mailand lockt als schnellste unter den Formel 1-Rennstrecken Tausende Fans aus aller Welt an.

Die Formel 1-Weltmeisterschaft 2015 konnte der Brite Lewis Hamilton vor den beiden deutschen Piloten Nico Rosberg, Mercedes, und Sebastian Vettel, Ferrari, entscheiden.  Nach dem großen Preis von Ungarn liegt Hamilton auch in diesem Jahr wieder in Führung, dicht gefolgt von Rosberg – und damit bleibt es auch in Belgien und Italien hochspannend!

formula 1 - Rennauto

Weltklasse Golf in Bad Griesbach

Nach dem BMW International Open ist der Porsche European Open im September 2016 die zweite Chance, die Weltstars des Golf auf deutschem Boden zu sehen. Austragungsort des European-Tour-Turniers ist das Golf Resort Bad Griesbach bei Passau. Abschlag ist auf dem Beckenbauer Course, einem Platz mit einer Vielzahl an Bunkern und Wasserhindernissen mit harten Kanten – und eine anspruchsvolle Herausforderung für die Weltelite der Golfer.

2015 wurde Bernhard Langer auf seinem eigenen Platz bester Deutscher. In diesem Jahr haben sich Deutschlands Nummer 1, der zweifache Major Sieger und ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste Martin Kaymer, der Österreicher Bernd Wiesberger und eine Reihe namhafter Professionals angekündigt, darunter Marcel Siem und die Ryder Cup Experten Peter Hanson, Robert Karlsson (Schweden) und Paul Laurrie (Schottland). Beim Abschlag vor Heimpublikum in Bad Griesbach erwartet Golfbegeisterte vor Ort ein Höhepunkt zum Saisonausklang.

Golf spielen

Bildnachweis: iStock.com/ranplett

Das Finale der Tennis-Saison in London

Was gibt es Schöneres, als den weltbesten Tennisspielern vor der Kulisse Londons bei ihren krönenden Saison-Matches zuzuschauen? Zum Saisonfinale trifft sich die Elite des Herrentennis in der britischen Metropole zu den ATP World Tour Finals vom 14. bis 20. November, dem letzten wichtigen Tennisturnier des Jahres. Die besten acht Tennisspieler der Welt und acht Doppelpaare spielen hier um den Masters-Titel und die Nummer 1 der Weltrangliste. Das verspricht Nervenkitzel pur!

Im vergangenen Jahr zeigte der Serbe Novak Djokovic in der britischen Hauptstadt beim großen Finale der Tennis-Saison wieder einmal, dass er der derzeit weltbeste Tennisspieler ist: Der serbische Weltranglisten-Erste, der von Boris Becker trainiert wird,  gewann das Endspiel der ATP World Tour Finals gegen den Schweizer Roger Federer – und das bereits zum vierten Mal in Serie.

tennis - TennisbälleBildnachweis: iStock.com/Michael_Flippo

Auftakt für die Vierschanzentournee

Die Vierschanzentournee gilt als das größte Wintersport-Event in den Alpen. Rund 30.000 Zuschauer werden zu jedem der vier Einzel-Weltcups im Skispringen in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen und auf österreichischem Boden in Innsbruck und Bischofshofen erwartet. Den Anfang macht zum Jahresende am 29. Dezember Oberstdorf im Allgäu.

Beim traditionellen Auftaktspringen in der WM-Skisprung-Arena am Schattenberg geht es für die bestens aufgestellten acht deutschen Skiadler, unter ihnen Severin Freund und Andreas Wellinger, und Topathleten aus 20 Nationen, allen voran den slowenischen Vorjahressieger Peter Prevc, um eine gute Ausgangsposition für die Gesamtwertung. Wenn es beim prestigeträchtigen Skisprungwettbewerb in Oberstdorf im waghalsigen Flug dem Abgrund entgegen geht, gilt es für die Skiadler, den weitesten Sprung der Tournee anzusteuern – noch liegt der Oberstdorfer Schanzenrekord mit 143,5 Metern in Norwegischer Hand.

Wintersport - Vieschanzentournee - Winderlandschaft
Anderen gefällt auch das